Jan Josef Liefers Rede am Alexanderplatz, 04.11.1989 DDR

1030 Abonnenten
Größte DDR-Demo 04.11.1989 Alexanderplatz Berlin, DDR
Rede Jan Josef Liefers – Schauspieler (1964 – )
ca. 800.000 Teilnehmer bei der angemeldeten Demonstration

Am 4. November 1989 findet die größte Protestdemonstration der Geschichte der DDR statt. Initiiert vom Neuen Forum organisieren Berliner Schauspieler und Künstler eine vorher nie dagewesene, vom SED-Regime genehmigte Großdemo gegen das bestehende politische System. Sie fordern radikale Reformen, Reise-, Presse- und Versammlungsfreiheit sowie freie Wahlen. Und auch etwas ganz anderes ist neu: Das Fernsehen der DDR überträgt den Protest der aufgebrachten Menge live. (Heute kaum möglich.)

Mehr als 20 Redner stehen an diesem denkwürdigen Tag auf der Rednerliste. Die Schriftsteller Christa Wolf und Stefan Heym, die Schauspieler Ulrich Mühe und der junge Jan Josef Liefers, Regimekritiker Jens Reich und die Kirchenvertreter Marianne Birthler und Friedrich Schorlemmer kommen ebenso zu Wort wie die SED-Mitglieder Gregor Gysi und Lothar Bisky, Ex-Stasi-General Markus Wolf und Politbüromitglied Günter Schabowski.

Quelle Text: Jan Josef Liefers – Die offizielle Fanseite

4 1 Abstimmung
Article Rating
1 Kommentar
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Norbert
Norbert
1 Monat zuvor

Liefers weiß worüber redet. Habe mir seine Rede vom 04.11.1989 angehört. Auch wäre ich er, mich nie in einen Illner Talk gesetzt hätte. Er sollte Abbitte leisten. Wofür eigentlich?  🙄 

Cookie Plugin von Real Cookie Banner