Die Nürnberger Prozesse (1/3): Das Dritte Reich vor Gericht

 

1,12 Mio. Abonnenten
Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs werden im Nürnberger Justizpalast 22 Repräsentanten des „Dritten Reiches” zur Verantwortung gezogen für Krieg, Terror und Massenmord: darunter Hermann Göring, Karl Dönitz, Albert Speer und Rudolf Heß. Sie werden der Verschwörung angeklagt, Angriffskriege geführt, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen zu haben. Die vier Siegermächte beantworten das Jahrtausendverbrechen der Nazis mit einem Jahrtausendprozess. Erstmals in der Geschichte sitzt eine ganze Staatsführung auf der Anklagebank.

Zweiter Teil hier: https://youtu.be/ISGN2Du5i20
Dritter Teil hier:
https://youtu.be/DUOeLS2QK38

 
Wichtig auch in Hinblick des Nürnberger Kodex der auf die Verbrechen deutscher Ärzte mit der mNRA-Impfung wartet:
Der sogenannte Nürnberger Kodex ist eine zentrale, aktuell heute angewendete ethische Richtlinie zur Vorbereitung und Durchführung medizinischer, psychologischer und anderer Experimente am Menschen. Er gehört seit seiner Formulierung in der Urteilsverkündung im Nürnberger Ärzteprozess insbesondere zu den medizinethischen Grundsätzen in der  Medizinerausbildung.Wikipedia (DE)
Cookie Plugin von Real Cookie Banner