Krach um Coronamaßnahmen – Marc Hanefeld im Streitgespräch mit Christoph Lütge

 
614.000 Abonnenten
 
#ZeroCovid ist eine europäische Initiative. Das Ziel: Null Infektionen! Die Befürworter wollen strengere Corona-Maßnahmen wie einen europäischen Shutdown über längere Zeit, Ausgangssperren, ausschließlich Homeoffice, Fabriken, Betriebe, Büros, Baustellen, etc. müssten demnach geschlossen werden. Finanziert werden soll das ganze durch Einführung einer europaweiten Covid-Solidaritätsabgabe auf hohe Vermögen, Unternehmensgewinne, Finanztransaktionen und die höchsten Einkommen. Das stößt besonders bei einigen Wirtschaftsvertretern auf Widerstand. DW Deutsch hat darüber mit einem Unterstützer der Zero Covid Initiative gesprochen, mit Dr. Marc Hanefeld, Facharzt für Anästhesie-, Intensiv- und Allgemeinmedizin und mit einem entschiedenen Gegner von Zero Covid, mit dem Wirtschaftsethiker, Prof. Christoph Lütge.

Anmerkung: So langsam kommt Bewegung in die Corona-Thematik. Wenn schon die DEUTSCHE WELLE ein solches Streitgespräch zulässt. Ich habe das Video schon mal runtergeladen, da ich nicht glaube das es die nächsten 24 Stunden bei YouTube überleben dürfte.

5 1 Abstimmung
Article Rating
1 Kommentar
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Cookie Plugin von Real Cookie Banner