+++Schluss mit der Panikmache!+++ (Wolfgang Wodarg und Jens Lehrich)

Im Rubikon-Exklusivinterview fordert Dr. Wolfgang Wodarg, die Regentschaft der Angst sofort zu beenden und durch lückenlose Aufarbeitung der politischen Fehlentscheidungen so etwas nie wieder geschehen zu lassen.

Das neue Buch von Wolfgang Wodarg “Falsche Pandemien” kann hier vorbestellt werden: https://www.buchkomplizen.de/buecher-mehr/buecher/corona-buecher/falsche-pandemien.html?mtm_campaign=rubikon&mtm_kwd=falsche-pandemien

5 3 Abstimmungen
Article Rating
2 Comments
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen
Karin
Karin
20 Tage zuvor

Von Julian Reichelt veröffentlicht am 27.05.2021 – 14:17 UHR BILD: Millionen Kindern in diesem Land, für die wir als Gesellschaft alle miteinander verantwortlich sind, möchte ich sagen, was unsere Bundesregierung und unsere Kanzlerin bisher nicht wagen zu sagen: Wir bitten Euch um Verzeihung. Wir bitten Euch um Verzeihung für anderthalb Jahre einer Politik, die Euch zu Opfern gemacht hat.

Zu Opfern von Gewalt, Vernachlässigung, Isolation, seelischer Einsamkeit. Für eine Politik und eine mediale Berichterstattung, die Euch bis heute wie Gift das Gefühl einflößt, Ihr wäret eine tödliche Gefahr für unsere Gesellschaft.

Das seid Ihr nicht, lasst Euch das nicht einreden. Wir haben Euch zu schützen, nicht Ihr uns.

Karl
Karl
20 Tage zuvor
Antwort an  Karin

Von Ralf Ludwig:

Es ist unethisch, gesunde Menschen zu testen.
Es ist unethisch, Kinder zu isolieren.
Es ist unethisch, die Wissenschaft zu zensieren.
Es ist unethisch, die Debatte zu beenden.
Es ist unethisch, Lebensgrundlagen zu zerstören.
Es ist unethisch, Angst und Panik zu verbreiten.
Es ist unethisch, experimentelle Medikamente zu fördern.

Es ist mehr als unethisch

Es ist Verbrechen gegen die Menschlichkeit!!!

Wie können diejenigen, die so handeln, glauben, dass sie damit davonkommen?

Cookie Plugin von Real Cookie Banner