Wahnsinn was in Ahrweiler passierte […]

 

Wahnsinn! Auf Welt/N24. von Heute 22.7.21, ca. 9:05 Uhr.

Ein Bürger wird im Flutgebiet von WELT  interviewt. Er berichtet wie unnötigerweise die Wohnungstüren alle von den Behörden angeordnet durch die Feuerwehr zerstört wurden. Die Häuser stehen jetzt alle offen (Tiere können rein, Plünderer haben es jetzt noch leichter).
Begründet wurde das von Behördenseite mit “Gefahrenabwehr”. Die Bürger hatten sich aber schon Tage zuvor in Whatsappgruppen organisiert und den Behörden Zusammenarbeit angeboten. Die Bürger meldeten, dass keine Menschen mehr in ihren Häusern sind mit Hausnummern etc.
Die Behörden lehnten die Zusammenarbeit und Informationsweitergabe mit den Bürgen ab und zerstörten lieber die Eingänge der Häuser und das sogar in Immobilien, die außerhalb der Sperrzonen liegen.
Ich hoffe jemand stellt das Interview noch irgendwo ein. Es ist ein Skandal der wütend macht, wie mit den ohnehin gebeutelten Bürgern vor Ort umgegangen wird 😡

Demokratische Basis Cookie Plugin von Real Cookie Banner